Nachrichten aus Wittmund

Wittmund - Berauscht gefahren / Wittmund - Radfahrerin verletzt / Wittmund - Unfallflucht an Phantomkreuzung

Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen Wittmund - Berauscht gefahren In Wittmund hat die Polizei am Dienstagmorgen einen VW-Fahrer auf der Wittmunder Straße angehalten und kontrolliert. Der 19-Jährige stand offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ein Drogenvortest verlief positiv auf die Wirkstoffe Kokain und Amphetamin. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Wittmund - Radfahrerin verletzt Eine 78 Jahre alte Radfahrerin ist am Dienstag bei einem Unfall in Wittmund verletzt worden. Nach ersten Erkenntnisse fuhr gegen 9.40 Uhr eine 54 Jahre alte Frau mit einem Opel von einer Grundstückseinfahrt nach rechts auf die Negenbarger Straße. Hierbei übersah sie offenbar die von links kommende Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die 78 Jahre alte Frau wurde leicht verletzt. Wittmund - Unfallflucht an Phantomkreuzung An der sogenannten Phantomkreuzung in Wittmund kam es am Dienstag zu einer Unfallflucht. Gegen 13.50 Uhr fuhr ein Unbekannter mit einem schwarzen Kleinwagen aus Jever kommend in Fahrtrichtung Aurich. Im Kreuzungsbereich scherte er nach ersten Erkenntnissen plötzlich auf die Linksabbiegerspur aus, um einen vorausfahrenden Lkw zu umfahren. Hierbei touchierte er mit seinem Wagen auf der Linksabbiegerspur einen anderen Lkw, der in Richtung Leerhafe abbiegen wollte. Der Lkw wurde beschädigt. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Der schwarze Kleinwagen wurde vermutlich an der Fahrerseite massiv beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Kleinwagen-Fahrer unter Telefon 04462 9110. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Esens - Unfallflucht

Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen Esens - Unfallflucht Zu einer Unfallflucht kam es am Montag in Esens. Auf einem Parkplatz in der Bürgermeister-Becker-Straße beschädigte ein bislang Unbekannter einen schwarzen VW Fox und flüchtete, ohne eine Regulierung zu ermöglichen. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 1000 Euro. Der Vorfall ereignete sich zwischen 18.15 Uhr und 19.25 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Esens entgegen unter Telefon 04971 926500. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Wittmund - Fahren ohne Fahrerlaubnis Wittmund - Körperverletzung bei einer Maibaum-Feier

Landkreis Wittmund (ots) - Kriminalitätsgeschehen Wittmund - Fahren ohne Fahrerlaubnis Polizeibeamte kontrollierten am Sonntag, gegen 16:30 Uhr, einen Audi mitsamt Anhänger auf dem Wiesenweg. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der Fahrzeugführer, ein 21-jähriger Wittmunder, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Wittmunder muss sich jetzt strafrechtlich verantworten. Wittmund - Körperverletzung bei einer Maibaum-Feier Ein 26-jähriger Wittmunder wurde am Sonntagmorgen, gegen 04:45 Uhr, aufgefordert, eine Feier in der Burhafer Straße zu verlassen. Daraufhin schlug dieser einem 22-jährigen Wittmunder in das Gesicht. Der 22-Jährige erlitt hierdurch Verletzungen. Der 26-Jährige muss sich jetzt strafrechtlich verantworten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Julian Ritz Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Friedeburg - Einbruch in Werkstatt (Ergänzte Version)

Landkreis Wittmund (ots) - Kriminalitätsgeschehen Friedeburg - Einbruch in Werkstatt Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in eine Werkstatt in Friedeburg eingebrochen. Die Täter verschafften sich in der Zeit von 23 Uhr bis 8 Uhr gewaltsam Zutritt zum Gebäude in der Friedeburger Hauptstraße und entwendeten Bargeld sowie diverse Werkzeuge. Es entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter 04462 9110 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Esens - Mit Elektro-Rollstuhl in Straßengraben gestürzt

Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen Esens - Mit Elektro-Rollstuhl in Straßengraben gestürzt Eine 83-jährige Frau aus Esens ist am Donnerstag mit ihrem Elektro-Rollstuhl in einen Graben gestürzt. Die Frau fuhr gegen 9:30 Uhr auf dem Radweg am Nordring, kam dabei von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Sie konnte durch die Feuerwehr gerettet werden und kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Friedeburg - Einbruch in Werkstatt

Landkreis Wittmund (ots) - Kriminalitätsgeschehen Friedeburg - Einbruch in Werkstatt Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in eine Werkstatt in Friedeburg eingebrochen. Die Täter verschafften sich in der Zeit von 23 Uhr bis 8 Uhr gewaltsam Zutritt zum Gebäude in der Friedeburger Hauptstraße und entwendeten Bargeld sowie diverse Werkzeuge. Es entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Esens - Geldbörse gestohlen Friedeburg - Frau bei Unfall leicht verletzt

Landkreis WIttmund (ots) - Kriminalitätsgeschehen Esens - Geldbörse gestohlen Unbekannte haben am Mittwoch in Esens eine Geldbörse gestohlen. Ein 57-jähriger Mann aus Cuxhaven hielt sich in der Zeit von 11:30 Uhr bis 12 Uhr im Bereich der Anlegestelle Langeoogfähre auf. In dieser Zeit wurde ihm seine Geldbörse gestohlen, in welcher sich unter anderem Bargeld und Dokumente befanden. Hinweise nimmt die Polizei unter 04971 926500 entgegen. Verkehrsgeschehen Friedeburg - Frau bei Unfall leicht verletzt Bei einem Verkehrsunfall in Friedeburg ist am Donnerstag eine Frau verletzt worden. Gegen 11 Uhr fuhr ein 67-jähriger Friedeburger mit seinem VW von der Straße Am Tief auf die Friedeburger Hauptstraße. Dabei übersieht er nach ersten Erkenntnissen eine 60-jährigen Frau aus Friedeburg, die mit ihrem Opel Astra auf der Friedeburger Hauptstraße fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel dann in den Gegenverkehr geschleudert, wo er mit dem entgegenkommenden Opel Crossland eines 79-jährigen Oldenburgers zusammenstieß. Die Opelfahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Wittmund - Fußgängerin schwer verletzt Wittmund - Schulbus touchiert Wittmund - Auffahrunfall

Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen Wittmund - Fußgängerin schwer verletzt Bei einem Verkehrsunfall in Wittmund ist am Dienstag ein 15-jähriges Mädchen aus Wittmund schwer verletzt worden. Eine 55-jährige Frau aus dem Wangerland fuhr mit ihrem VW Polo gegen 14 Uhr auf der Hauptstraße in Leerhafe. Im Bereich einer Bushaltestelle lief das 15-jährige Mädchen hinter einem Bus hervorkommend auf die Straße und wurde vom Polo erfasst. Das Mädchen kam schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Wittmund - Schulbus touchiert Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstag im Brandtskamp in Wittmund. Ein weißer Kleinwagen mit Wittmunder Kennzeichen fuhr dabei in einer Kurze zu weit links und touchierte einen entgegenkommenden Schulbus. Am Bus entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Der Fahrer des weißen Kleinwagens fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei unter 04462 9110 entgegen. Wittmund - Auffahrunfall Bei einem Verkehrsunfall in Wittmund wurde am Mittwoch eine Frau leicht verletzt. Ein 60-jähriger Mann aus Celle fuhr gegen 9:30 Uhr mit seinem Fiat Doblo auf der Heglitzer Straße. Im Bereich der Auricher Straße bemerkte er zu spät, dass eine 45-jährige Friedeburgerin mit ihrem Dacia Sandero halten musste und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurde die Friedeburgerin leicht verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Andre Behrends Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2